28.01.2016 - Süddeutsche Zeitung
„Das Gericht will einfach nicht“
Beitrag lesen

 

28.01.2016 – Die Welt
„Staatsanwälte halten Richter für befangen“

 

28.01.2016 – Nordkurier
„Staatsanwaltschaft will andere Richter im Auschwitz-Prozess“

 

21.01.2016 – Potsdamer Neueste Nachrichten
„Wolfgang Schnur. Wende-Politiker, Stasi-Spitzel, Merkel-Entdecker“

 

19.01.2016 – Nordkurier
„Überlebender des Holocaust bekommt im Auschwitz-Prozess eine Stimme“

 

09.01.2016 – RBB
„Bangen um das Eigentum“
Die Kanzlei DIESTEL Rechtsanwälte vertritt eine Rangsdorfer Familie in einem Zwangsversteigerungs- und Amtshaftungsverfahren.

 

28.12.2015 – Deutschlandfunk
„Hansa Rostock wird 50“
Beitrag lesen

 

05./06.12.2015 – Märkische Allgemeine Zeitung
„Geistreiches Gerangel der „Laienspieler““

 

01.12.2015 – Schweriner Volkszeitung
„Ehemaliger KZ-Sanitäter nun doch vor Gericht“
Beitrag lesen

 

30.11.2015 – Thüringische Landeszeitung
„Großer Andrang beim Weimar-Dialog mit Gysi, Eppelmann und Diestel“
Beitrag lesen

 

09.11.2015 – ARD (Produktion im Auftrag von rbb)
„Was wurde aus der Stasi?“
Sendetermin: 09.11.2015, 23:40 Uhr
Beitrag lesen

 

02.11.2015 – Thüringer Allgemeine
„Letzter DDR-Innenminister: Behandelt Eure Gegner immer fair“
Beitrag lesen

 

07.10.2015 – Fläming Echo
„Juristische Fallstricke – Im Sabinchenstreit zieht Initiativgruppe ihren Einwohnerantrag zunächst zurück“
DIESTEL Rechtsanwälte beraten die CDU-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung zu kommunalrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem sog. „Sabinchenstreit“.

 

05.10.2015 – Süddeutsche Zeitung
„Ganz und gar nicht rosarot“
Beitrag lesen

 

03.10.2015 – Märkische Online-Zeitung
„Brandenburg an der Havel am 3. Oktober 1990“
Beitrag lesen

 

22.09.2015 – Nordkurier
„Diestel verpasst „Leselichtern“ einen Promifaktor“
Beitrag lesen

 

19.08.2015 – Lausitzer Rundschau
„Schöne Autos für Daten aus dem Polizeicomputer“
Beitrag lesen

 

29.07.2015 – Nordkurier
„Polizeichef auf dem Abstellgleis“
Beitrag lesen

 

Ausgabe Sommer 2015 – MEERraum Magazin
„Freunde hören dich nicht ab – Im Gespräch mit Dr. Peter-Michael Diestel“
Beitrag lesen (Seite 65/66)

 

Ausgabe Juni 2015 – ISOR
(Mitteilungsblatt der Initiativgemeinschaft zum Schutz der sozialen Rechte ehemaliger Angehöriger bewaffneter Organe und der Zollverwaltung der DDR e.V.)
„Die Volkspolizei in der Wende“
Beitrag lesen (PDF-Datei)

 

29.06.2015 – Die Welt
„Ex-DDR-Innenminister lobt Macht der Volkspolizei“
Beitrag lesen

 

27.06.2015 – Deutschlandradio Kultur
„Vor 25 Jahren: Auf dem Weg zur Einheit (6/10)Ein Milliardenkredit und zehn RAF-Terroristen: Der Juni 1990 im RIAS, im DLF und im DDR-Rundfunk“
Beitrag lesen / hören

 

22.06.2015 – Spiegel online
„Nachruf auf Alexander Schalck-Golodkowski“
Beitrag lesen

 

13./14.06.2015 – Nordkurier
„Die DDR hat sich mit Verbrechern und Mördern an einen Tisch gesetzt“
Beitrag lesen

 

06.06.2015 – Deutschlandfunk / Hintergrund Innenpolitik
„Faustpfand für die Stasi“
Beitrag lesen / hören

 

28.05.20015 – Die Welt
„Ehemaliger KZ-Sanitäter angeblich verhandlungsunfähig“
Beitrag lesen

 

26.04.2015 – Berliner Morgenpost
„Kaum Prozesse gegen Stasi-Chefs“
Beitrag lesen

 

18.03.2015 – Märkische Oderzeitung
„Wir wollten eine andere DDR“
Beitrag lesen

 

18.03.2015 – Freie Presse
„Als der Osten den Westen wählte“
Beitrag lesen

 

04.03.2015 – Die Welt
„Bürgerlicher Kopf auf kommunistischem Körper“
Beitrag lesen

 

26.02.2015 – Jüdische Allgemeine
„Prozess nach 71 Jahren“

24.02.2015 – rbb-online
„Bewährungsstrafe im Brandenburger Stadtwerke-Skandal“
Beitrag lesen
Die Kanzlei DIESTEL Rechtsanwälte vertritt und berät einen im sog. „Stadtwerke-Skandal“ involvierten Brennstoffhändler. Sowohl die straf- als auch die zivilrechtliche Beratung wurde übernommen.

 

10.02.2015 – Neues Deutschland
„Die meisten Pappnasen waren gar nicht dabei“
Beitrag lesen

 

03.01.2015 – Neues Deutschland
„Peter-Michael Diestel, DDR-Innenminister“
Beitrag lesen